Vileda 137173 Saugroboter mit 3-Stufen-Reinigung

Wenn Sie Hausarbeiten wie Staubsaugen lästig finden: warum schaffen Sie sich dann keinen Roboter dafür an? Für die tägliche, kleine Reinigung kann sich ein Haushaltsroboter durchaus lohnen. Im Test heute der Vileda Saugroboter Kleiner Saugroboter für den kleinen Gebrauch Das Gerät wirkt generell gut verarbeitet und erstaunlich stabil. Zur Inbetriebnahme soll der bereits installiere Akku mindestens 8 Stunden aufgeladen werden. Im Test reinigte der Vileda-Roboter ein rund 32 Quadratmeter großes (Büro)-Zimmer mit einer durchschnittlichen Anzahl an Möbeln und anderen Hindernissen relativ gründlich. Fast alle Saugroboter sind für die Reinigung von Parkett, Holz, Fliesen, Linoleum und Kurzflorteppich geeignet, der Vileda stellt dort keine Ausnahme dar. Der Vileda Cleaning Robot saugt glatte Böden (Laminat, Fliesen) recht mühelos. Wir waren positiv überrascht, da er unter Sofas und Betten kommt, wo man sonst mit dem Handstaubsauger nicht hinkommt. Bei den im Test verteilten Sand und kleine Steinchen tut er manchmal schwer.
weiterlesen ...

Test: LG BX580 3D BluRay Netzwerkplayer

Der 3D Blu-ray Player BX580 von LG ist ein netzwerkfähiger Multi-Format Player, der all Ihren Wünschen gerecht wird! Ob Dolby TrueHD oder DTS HD, der Sound überzeugt zusammen mit fantastischen Bildern in 2D und 3D. Perfekt in Kombination mit dem Full LED 3D TV LX9500 - tauchen Sie ein in das mitreißende Abenteuer der neusten 3D-Technologie. Der LG 3D Blu-ray Player ist DLNA zertifiziert, hat eine Ethernet- und WLAN-Schnittstelle und lässt sich leicht mit Ihrem Netzwerk oder dem Internet verbinden.
weiterlesen ...

Test: Philips BDP3100/12 Blu Ray Player

Untertitelverschiebung für Breitbild ohne fehlende Untertitel Die Untertitelverschiebung ist eine Funktion, mit der Benutzer die Position von Filmuntertiteln auf dem Bildschirm eines Fernsehgeräts oder Computers bequem verändern können. Mit der Fernbedienung können die Untertitel auf dem Bildschirm nach oben und unten verschoben werden. Auf Breitbildgeräten, z. B. 21:9 Cinema-Fernsehgeräten und Projektoren, werden Untertitel manchmal abgeschnitten. Um diese besser lesen zu können, muss der Benutzer das Bildschirmformat anpassen, was der Idee von Breitbildgeräten widerspricht. Mit der Untertitelverschiebung kann das optimale Bildschirmformat beibehalten werden, während die Untertitel ideal auf dem Bildschirm positioniert sind.
weiterlesen ...