Test: Didriksons Torkel Mens Steppjacke für Herbst und Winter

Test: Didriksons Torkel Mens Steppjacke für Herbst und Winter

"Auch ohne Daunen warm durch den Winter"

Die schwedische Marke Didriksons ist für seine modischen und funktionalen Jacken und Parka für jedes Wetter bekannt. Zur Philosophie des Herstellers gehört es, Wert auf nachhaltige und geprüfte Materialien zu legen, sowie auf Färbeverfahren mit reduziertem Wasser- und Chemikalienverbrauch, und auf PFC-freie Imprägnierungen zu setzen. Materialien tierischen Ursprungs, wie Felle, Leder oder Daunen, kommen bei den Produkten nicht zum Einsatz.
 
Das es im Winter auch ohne Daunen kuschelig warm sein kann, zeigt unser Test der "Torkel" Mens Steppjacke aus der Didriksons Herbst-Winter-Kollektion 2021/22.
 
Entspannte Passform mit gerader Silhouette 
 
Die Jacke im abgesteppten Puffer-Look, mit Kapuze, hohem Kragen und großen, aufgesetzten Taschen ist gerade geschnitten, mit einer entspannten (relaxed fit) Passform, also nicht zu eng und auch nicht zu weit (oversized). Der Farbton Beige, liegt voll im Trend der Herbst-Winter-Saison.
 
Ausgestattet ist die Torkel mit einer festen, verstellbaren Kapuze, Ein-Weg-Frontreißverschluss, vier geknöpften Fronttaschen, wobei die beiden unteren Taschen mit seitlichen Öffnungen versehen sind, sowie eine Innentasche mit Reißverschluss.
 
Neben dem klassischen DIDRIKSONS-Schriftzug auf der Vorderseite, trägt die Torkel auf dem linken Ärmel das neue Symbol der schwedischen Marke. Es setzt sich aus drei geometrischen Formen zusammen, die jeweils für einen der Kernwerte des Unternehmens stehen - Handwerkskunst, Innovation und Verantwortung. 
 
Das Obermaterial besteht zu 100 Prozent aus Polyester, dessen synthetischen Fasern verschleißfester und langlebiger sind als bei natürlichen Materialien. Es ist wasserabweisend, was bedeutet, dass leichter Regen über einen kürzeren Zeitraum abperlt. Bei der Herstellung wird zudem weniger Wasser benötigt, was Ressourcen schont.
 
Thinsulate, ein von 3M entwickelter synthetischer Mikrofaserstoff, ist besonders leicht und atmungsaktiv, und trägt zur Wärmeisolierung bei. 
 
Die Vliesfüllung der Torkel besteht aus luftigen Polyesterfasern, die Daunen in all ihren positiven Eigenschaften ähneln. Sie besitzen hervorragende isolierende Eigenschaften, sorgen für ein weiches Volumen und halten auch bei tiefsten Temperaturen warm. Die Fasern die Didriksons verwendet bestehen zu 75 Prozent aus teilweise oder vollständig recyceltem Polyester. Um dies sicherzustellen, arbeitet Didriksons mit dem Textilgütesiegel Global Recycled Standard (GRS). 
 
Mit einem Füllgewicht von 250g/m2 entspricht die Wattierung der Torkel der höchsten Stufe 3 der Wärmeklassifizierung von Didriksons (von Stufe 1 bis 3), und garantiert beste isolierende Eigenschaft um besonders warmzuhalten. 
 
Der synthetische Mikrofaserstoff sorgt dafür, dass die Torkel atmungsaktiv ist, und Wasserdampf (der beim Schwitzen entsteht) durch das Material abgeleitet wird.
 
Getestet wurde die Didriksons Torkel Mens in Größe M, was ideal für eine Körpergröße von 188 cm passt. Mit ihrem etwas längeren Schnitt reicht die Jacke bis über die Hüften, und schützt besser vor Kälte.
 
Das Obermaterial besitzt eine leicht angeraute Struktur, mit einer soften Haptik. Der warme Farbton Beige ist nicht nur eine schöne Alternative zu den gängigen Farben, wie Blau oder Schwarz, sondern hellt das trübe und graue Herbstwetter etwas auf. Bei der Verarbeitung und der Qualität der Materialien zeigt sich Didriksons bei der Torkel wieder von der besten Seite.
 
Angezogen ist die Steppjacke angenehm leicht und fühlt sich schön dick gefüttert an. Die elastischen Ärmelbündchen schließen gut ab, und schützen vor eindringender Kälte. Das gilt auch für den hochgeschlossenen Kragen, der bis zum Kinn reicht, und mit der Kapuze verbunden ist. Bei stürmischen und kalten Wetter lässt sich die Torkel mit dem Tunnelzug der Kapuze oben richtig "dicht" machen, und schützt so optimal vor Wind und Kälte. Mit drei Druckknöpfen kann die Kapuze in der Länge verstellt werden, je nachdem wie weit sie ins Gesicht reichen soll. Über einen Tunnelzug unten im Bund, kann die Jacke auch in der Weite eingestellt werden.
 
Bei richtiger Kälte (im Test waren es bis zu -10 Grad), bietet die Wattierung der Torkel eine ausgezeichnete Isolierung und hält wunderbar warm. Das Material schützt auch vor eisigen Wind, zum Beispiel bei Strandspaziergängen an der Küste.
 
Die seitlichen Einschubtaschen sind für warme Hände (leider) nicht gefüttert, aber groß genug, um sie auch mit Handschuhen zu nutzen.
 
Viel Platz gibt es in den vier Außentaschen der Torkel, die mit Druckknöpfen verschlossen werden. Auf der Innenseite befindet sich noch eine kleine Tasche mit RV, die gerne etwas größer hätte sein können. Für ein Smartphon, zum Beispiel ist, sie zu klein.
 
Und wenn es noch etwas bei der Torkel zu verbessern, bzw. optimieren gäbe, dann wäre das der Ein-Weg-Reißverschluss. Obwohl die Jacke nicht die Länge eines Mantels oder Parkas hat, würde ein Reißverschlusses mit Doppelten-Schieber den Vorteil bieten, die geschlossene Jacke unter etwas zu öffnen, wenn man zum Beispiel ins Auto steigt, oder mit dem Rad fährt.
 
Kurze Regenschauer oder leichter Schneefall sind für die Torkel kein Problem. Das Material erweist sich als zuverlässig wasserabweisend. Bei länger anhaltenden Regen kann es passieren, dass Feuchtigkeit durchdringt - aber die Torkel ist auch nicht als Regenjacke gedacht. Ein weiterer Vorteil von Polyester ist, dass es deutlich schneller trocknet als Daunen.
 
Pflegeleicht bei niedrigen Temperaturen. Wie Sportbekleidung aus synthetischem Material, kann auch die Torkel bei 30 Grad, schonend in der Maschine gewaschen werden. Sie verträgt auch den Wäschetrockner bei niedrigen Temperaturen. Wir haben sie im Test nach dem Waschen an der Luft trocknen lassen, wonach sie genauso schön fluffig war wie vorher.
 
Fazit: "Die modische wie funktionale Didrikdsons Torkel Mens Steppjacke ist der ideale Begleiter für die kalte Jahreszeit. Sie trägt sich angenehm leicht, und ist wunderbar dick gefüttert. Dadurch hält sie auch bei eisigen Temperaturen warm, und schützt vor Wind und Wetter - ganz ohne Fell und Daunen. Und auch mit ihrer umweltschonenden Herstellung, aus teilweise oder vollständig recyceltem Polyester, sowie reduziertem Wasser- und Chemikalienverbrauch, kann sie bei uns punkten."
 
Unsere Bewertung: "Sehr empfehlenswert"
 
 
Im Test:
Didriksons Torkel Men's Steppjacke, gerader Schnitt, relaxed fit Passform,Gr. M, Farbe Beige, UVP 250 Euro 
 
Produktbeaschreibung:
- Winddicht, isolierend, atmungsaktiv, wasserabweisend, 
- Material 100 Prozent Polyamid 
- Füllmaterial Kunstfaserfüllung 100 Prozent Polyester 
- Füllgewicht 250 g/m² 
- 3M Thinsulate Schicht
- Spinngefärbtes Innenfutter
- PFC-freie Imprägnierung.
- Nachhaltigkeit: enthält recyceltes Polyester
 
Ausstattung und Funktion:
- Ein-Weg-Frontreißverschluss
- Kapuze verstellbar, mit Tunnelzug 
- 4 Fronttaschen mit Druckknöpfen
- 2 offene Einschubtaschen
- Innentasche mit RV
- Elastische Ärmelbündchen
- Tunnelzug im Saum
- Didrkisons Logo auf Ärmel
 
Weitere Informationen zum Didriksons Jackenprogramm unter www.didriksons.de
 
red/didriksons/11/2021
 

Meist gelesen

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG UltraOne Öko Uogreen+

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG …

"Ökologisch sauber" Bei der Anschaffung von technischen Geräten im Haushalt spielt der Umweltgedanke, also das Verantwortungsgefühl im Hinblick auf Umwelt und Natur, eine zunehmend bedeutendere Rolle. Energie- und kostensparende Eigenschaften stehen...

Test: Premier Jethelm Vintage Pin Up im Retro-Style

Test: Premier Jethelm Vintage Pin Up im …

"Coole Optik für heiße Tage" Premier gehört bereits seit Jahrzehnten zu den Herstellern hochwertiger und stylischer Motorradhelme. Die 1956 in Kalifornien, USA, gegründet Firma Premier zog 1987 nach Italien und hat...

Test: Elektrorasierer Braun Series 5 550 CC

Test: Elektrorasierer Braun Series 5 550…

Das Angebot an Elektrorasierern ist groß und die unterschiedlichen Technologien zum Teil verwirrend. Wer bietet was und was passt zum wem? Wir haben uns des Problems, den richtigen Rasierer zu...