Test: Deuter AC Lite24, leichter und kompakter Wanderrucksack für Tagestouren

Test: Deuter AC Lite24, leichter und kompakter Wanderrucksack für Tagestouren

"Vielseitiges Leichtgewicht"

Zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen beim Wandern gehört in jedem Fall der Rucksack. Er darf nicht drücken oder scheuern und der Inhalt bei Regen nicht nass werden. Unabhängig von Gewicht und Größe, oder der Nutzung für mehrtägige Touren oder kurze Tagesausflüge, ist es entscheidend, dass der Rucksack gut am Rücken sitzt. Das hängt nicht zuletzt von den Gurten (Trage-, Brust- und Hüftgurt) und der Polsterung ab.
 
Neben der Passform spielen persönliche Anforderungsprofile wie Größe, Gewicht, Fächeraufteilung, Befestigungsmöglichkeiten und Ausstattung eine Rolle bei der Wahl des passenden Rucksacks. 
 
Für unseren aktuellen Test haben wir mit dem AC Lite24 von Deuter einen kompakten und besonders leichten Rucksack ausgesucht, der sich mit 24 Litern Volumen ideal für 1- 2 tägige Wanderungen oder Hüttentouren eignet.
 
Deuter - Der Hersteller
 
Das deutsche Unternehmen Deuter Sport mit Sitz in Gersthofen, gehört zu den führenden Herstellern von hochwertigen Rücksäcken. Die Produktpalette reicht vom kompakten Daypack für Tagestouren bis hin zu großen Reiserucksäcken und Trekkingrucksäcken. Dabei werden spezielle Modelle für Kinder und Damen mit eigenständigen Aufbau angeboten. Die am Rücken kürzer und schmaler geschnittenen Damenmodelle tragen das Kürzel "SL“ für Slim Line, und werden von einer Deuter-Blume geschmückt.
 
Seit der Gründung des Unternehmens 1898 hat Deuter als Ausstatter auch an verschiedenen Expeditionen teilgenommen, unter anderem an der Erstbesteigung des Nanga Parbat durch Hermann Buhl im Jahr 1953.
 
AC Lite Serie - Von klein bis groß
 
Der Deuter AC Lite24 ist ein eichter Tagesrucksack mit 24 Liter Fassungsvermögen und kompakten Abmessungen (56/30/22 (HxBxT) cm. Es gibt ihn auch noch in weiteren Größen von 14 bis 32 Liter Volumen. Zudem gehören auch spezielle SL (= Slim Line) Damenmodell zum Programm, die am Rücken schmaler und kürzer geschnitten sind, mit entsprechend angepassten Schulterträger und Gurten. Erkennungsmerkmal der Damenmodell ist eine Deuter-Blume, die jeden Rucksack ziert.
 
Neben der Farbevariante arctic-turmeric unseres Testmusters, gibt es den AC Lite24 auch noch in drei weiteren Farben, moss-arctic, redwood-ivy und black-graphite.
 
Ab dem Modell Jahr 2021 gibt es bei Deuter ein neues Logo, mit dem unser Rucksack auf dem Deckel ausgestattet ist.
 
Mit einem Gewicht von lediglich 960 g ist der AC Lite24 ein echtes Leichtgewicht unter den Tagesrucksäcken. Er ist mit einem Rundprofilrahmen aus dauerelastischem Federstahl ausgestattet, der eine sehr flexible Konstruktionsweise des Rucksack-Rahmens ermöglicht. 
 
Der Rahmen sorgt auch für eine dauerhaft stabile Spannung des Rückennetzes, das zum Deuter Aircomfort Flexlite Rückensystems gehört. Durch den Netzeinsatz am Rücken, liegt der Rucksack nicht direkt auf, sondern wird durch den Federstahlrahmen in konkaver Form vom Rücken ferngehalten. Die dadurch verbesserte Belüftung reduziert das Schwitzen beim Tragen um bis zu 25 Prozent.
 
Das Material des AC Lite24 besteht aus 600er Denier Polyestergarn, einem reißfesten und besonders leichten Gewebe (600 steht für 600 Gramm pro 9000 Meter), mit einer zusätzlichen PU-Beschichtung. Die stabilen und robusten Reißverschlüsse stammen von YKK.
 
Ausgestattet ist der AC Lite 24 mit gepolsterten und luftdurchlässigen Schulterträgern, verstellbarem Brustgurt und einem Hüftgurt mit ebenfalls gepolsterten Flossen. 
 
Auf der linken Seite gibt es ein Außenfach für eine Trinkflasche oder andere Utensilien, und auf der rechten ein Außenfach mit Reißverschluss. Im Deckel steckt außen ein Fach mit Reißverschluss und Schlüsselhalterung. Ein weitere Tasche mit Reßverschluss befindet sich auf der Innenseite des Deckels, unter dem SOS-Label mit Notrufnummern. Dazu kommt ein Stretch-Innenfach für ein Trinksystem oder zum Verstauen nasser Kleidung. Am Schultergurt gibt es eine praktische Brillenhalterung, und in einer Bodentasche eine Regenhülle. Die Wanderstöcke lassen sich an seitlichen Schlaufen befestigen, und an der Vorderseite gibt es Halterungen für die Helmbefestigung.
 
Im Test - Vom Gebirge bis zur Küste
 
Für unseren Test waren wir auf verschiedenen, eintägigen Wandertouren im Harz und zum Brocken unterwegs. Aber auch bei längeren Strandwanderungen an Ost-und Nordsee Küste wurde der AC Lite24 bei Wind und Wetter getestet.
 
Der Qualitätseindruck von Material und Verarbeitung ist, wie man es von Deuter gewohnt ist, sehr gut. Die Schlaufen zur Halterung und Befestigung sind stabil, und die Reißverschlüsse von YKK robust. Bei leichten oder kurzen Regenschauer hält das Material des Rucksacks auch ohne die integrierte Regenhülle dicht. Bei länger anhaltenden Regen schützt sie den Inhalt effektiv. 
 
Um den Sitz des AC Lite24 optimal testen zu können, haben wir den Rucksack im Schnitt mit 5 bis 6 Kilogramm Inhalt gepackt. 
 
Die Gurte lassen sich in der Länge so einstellen, das sie ergonomisch an der richtigen Stelle sitzen, und der Rucksack optimal am Rücken anliegt, ohne zu verrutschen oder zu drücken. Es kann allerdings vorkommen, dass durch die gepolsterten Hüftflossen beim Wandern das Hemd oder T-Shirt nach oben geschoben wird. Ein Problem, das aber auch bei anderen Rucksäcken häufiger auftritt.
 
Als sehr effektiv erweist sich das Aircomfort Flexlite Rückensystem des AC Lite24. Der Netzeinsatz am Rücken sorgt dafür, dass man deutlich weniger schwitzt - und das nicht nur an heißen Tagen. Zudem verteilt sich das Gewicht besser auf dem Rücken, und kann nicht drücken.
 
Als sogenannter "Toploader", lässt sich der AC Lite24 bequem durch die Deckelfachöffnung ein- und auspacken. Bei Toploadern wird von unten nach oben eingepackt. Dinge, die als erstes gebraucht werden, sollten deshalb oben liegen. Außerdem 
 
Wegen des Aircomfort Flexlite Rückensystems besitzt der Innenraum des Rucksacks eine etwas gerundete Rückwand, was man beim Packen beachten sollte.
 
Die Anzahl an Taschen und Fächern ist für einen Tagesrucksack ausreichend. Die seitliche Außentasche mit Reißverschluss ist leicht zugänglich, und eignet sich ideal für das Smartphone. Die zweite Reißverschlusstasche im Innendeckel lässt sich gut für Schlüssel oder andere Wertsachen nutzen. Außen gibt es ein weiteres Fach, wo ein Trinkflasche griffbereit rein passt, sowie die genannten Schlaufen für die Wanderstöcke oder einen Helm. Und auch für die Sonnenbrille gibt es eine praktische Halterung am Schultergurt, wenn die Sonne mal nicht scheint.
 
Aufgrund seiner Abmessungen und des geringen Gewichts ist der AC Lite24 vielseitig einsetzbar. So kann man ihn auch gut auf dem Fahrrad tragen, oder im Urlaub bei langen Spaziergängen am Strand.
 
Mit einem Preis von 95 Euro (UVP Stand 06/2021) zählt der Deuter AC Lite 24 nicht zu den billigsten Modellen am Markt. Vergleicht man die Qualität von Material und Verarbeitung mit anderen Rucksäcken, stellt man schnell fest, das der Preis gerechtfertigt ist. Sie steht nicht zuletzt auch für die Langlebigkeit des Produkts.
 
Fazit: "Deuter beweist mit dem AC Lite24 einmal mehr seine Kompetenz bei Rucksäcke. Das Aircomfort Flexlite System funktioniert hervorragend und sorgt mit seinem Rückennetz für beste Belüftung. Die Konstruktion ermöglicht trotz kompakten Abmessungen viel Stauraum und zahlreichen praktischen Fächern, und ist dank Deckel mit großer Tasche sehr variabel. Bestnoten gibt es auch für den Tragekomfort und die Verarbeitung. Der AC Lite 24 eignet sich perfekt für Tageswanderungen in den Bergen oder am Meer, und sogar für Fahrradtouren."
 
Testurteil: "sehr empfehlenswert"
 
Daten Deuter AC Lite24 
Gewicht 960 g
Volumen 24 Liter
Material 600D PES  (Denier Polyestergarn mit PU-Beschichtung)
Maße 56 / 30 / 22 (H x B x T) cm
Farbe arctic-turmeric 
 
Weitere Farben: moss-arctic, redwood-ivy, black-graphite
Weitere Größen mit 14 bis 32 Liter Volumen
Auch als SL Damenmodelle
 
Ausstattung
• Aircomfort Flexlite Rückensystem
• Rundprofilrahmen aus dauerelastischem Federstahl
• gepolsterte Schultergurte 
• Hüftgurt mit gepolsterten Flossen
• verstellbarer Brustgurt
• seitliches Außenfach für Trinkflasche
• seitliches Außenfach mit Reißverschluss
• Deckelfach mit Reißverschluss und Schlüsselhalterung
• Innenfach mit Reißverschluss 
• Stretch-Innenfach, zum Beispiel für Trinksystem
• Wanderstockhalterung
• Schlaufen für Helmhalterung
• Brillenhalterung am Schultergurt
• Regenhülle
• SOS-Label mit Notrufnummern
 
 
Weitere Informationen zum Deuter Rucksackprogramm unter www.deuter.de
 
red/deuter/06/2021

Meist gelesen

Test: Didriksons Men's Parka Modell Kenny - wasserdicht, wärmend und atmungsaktiv

Test: Didriksons Men's Parka Modell Kenn…

"Für jede Jahreszeit die passende Kleidung" "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung". Getreu diesem Motto haben wir für diesen Test eine wetterfeste und wärmende Jacke für die nasskalte Jahreszeit...

Test: Handgefertigte Scorpion Exhausts Edelstahl-Sportabgasanlage

Test: Handgefertigte Scorpion Exhausts E…

"Sportlicher Sound made in Britain" Das in Derbyshire, England, ansässige Unternehmen Scorpion Exhausts stellt hochwertige Edelstahl und Titan Abgasanlagen fürs PKW und Motorräder in Handarbeit her. Das Scorpion Programm für PKW...

Vorstellung: Wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher Rockbox Bold von Fresh ‘n Rebel

Vorstellung: Wasserdichte Bluetooth-Laut…

"Voller Sound - überall" Fresh ‘n Rebel erweitert sein 'Rockbox' Lautsprecherprogramm um die neue Rockbox Bold, ein wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher mit hervorragender Klangqualität und IPX7-Zertifizierung. Der robuste Lautsprecher eignet sich outdoor ideal...