• Publiziert in Technik

Test: Rimowa Multiwheel-Trolley Samba

Der klügere Koffer gibt nach - Hochmodernes Reisegepäck aus 100% Polycarbonat

Rollen ist bekanntlich leichter als tragen
Trolleys sind seit vielen Jahren beständige Reisebegleiter, insbesondere bei längeren Fernreisen, und ersetzen immer mehr den klassischen Koffer. Wer schweres Gepäck nicht tragen möchte, entscheidet sich daher für einen Rollkoffer, um die Last ganz bequem hinter sich herziehen zu können. Dazu führt schon der Umstand, dass der Mensch ohnehin mehr Masse ziehen als heben kann.

Für Mobilität sorgen Koffer mit innovativen Fahrwerken, die über vier oder sechs Räder verfügen, und sich zum Beispiel auch in engen Zugabteilen sicher manövrieren lassen. Herkömmliche Reisekoffer, die an ihrer Schmalseite zwei kleine Rollen aufweisen, eignen sich weniger als Trolley. Der Abstand der Räder ist so gering, dass diese Koffer leicht zum Kippen neigen, wenn man sie zieht. Beim Trolley dagegen liegen die Rollen weit genug auseinander und bieten dadurch eine wesentlich bessere Spurtreue.

weiterlesen ...

Test: Rimowa "Tropicana" Aluminium Fotokoffer

Tropicana - Klassiker im Rimowa Programm

Fälschlicherweise haben die Reiseprodukte der Firma Rimowa den Ruf Eliteprodukte zu sein. Wer einen Alukoffer von Riomowa sein eigen nennen kann, kommt schnell dahinter, dass die Behauptung nicht ganz der Wahrheit entspricht. Wie bei allen Dingen zeigt sich nämlich schnell: Qualität kostet immer etwas mehr, manchmal ist aber teurer durchaus billiger.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren