Vileda 137173 Saugroboter mit 3-Stufen-Reinigung

Vileda 137173 Saugroboter mit 3-Stufen-Reinigung Vileda 137173 Saugroboter mit 3-Stufen-Reinigung

Wenn Sie Hausarbeiten wie Staubsaugen lästig finden: warum schaffen Sie sich dann keinen Roboter dafür an? Für die tägliche, kleine Reinigung kann sich ein Haushaltsroboter durchaus lohnen. Im Test heute der Vileda Saugroboter

Kleiner Saugroboter für den kleinen Gebrauch

Das Gerät wirkt generell gut verarbeitet und erstaunlich stabil. Zur Inbetriebnahme soll der bereits installiere Akku mindestens 8 Stunden aufgeladen werden.

Im Test reinigte der Vileda-Roboter ein rund 32 Quadratmeter großes (Büro)-Zimmer mit einer durchschnittlichen Anzahl an Möbeln und anderen Hindernissen relativ gründlich. Fast alle Saugroboter sind für die Reinigung von Parkett, Holz, Fliesen, Linoleum und Kurzflorteppich geeignet, der Vileda stellt dort keine Ausnahme dar. Der Vileda Cleaning Robot saugt glatte Böden (Laminat, Fliesen) recht mühelos. Wir waren positiv überrascht, da er unter Sofas und Betten kommt, wo man sonst mit dem Handstaubsauger nicht hinkommt. Bei den im Test verteilten Sand und kleine Steinchen tut er manchmal schwer.

Positiv in dieser Preisklasse: Fallmöglichkeiten (zwei Treppen) umschifft er geschickt. Davor schützen ihn Infrarotsensoren. bereits nach kurzer Zeit konnte der kleine Saugroboter Pluspunkte verbuchen.

Der Saug-/Fahrmodus folgt dem Chaosprinzip; es ist durchaus möglich, dass der kleine Roboter Stellen durchaus zweimal reinigt, dafür aber einige Stellen auslässt. Leicht erhöhte Hindernisse stellen ihn vor kein großes Problem, nach kurzem Stopp erfolgt der Rückwärtsgang und weiter geht es.

Positiv:

- günstiger Preis

- saugt Staub und Haare fast vollständig

Negativ:

- Kabel und hochflorige Teppiche sollten weggeräumt werden

- relativ schwache Saugleistung, eher als Ergänzung zum richtigen Staubsauger gedacht

Die Saugleistung von rd. 3 Watt reicht für den gängisten Staub, größeren Schmutz schafft der kleien Rote leider manchmal nicht - zwei Hauptbürsten sowie eine Seitenbürste werkeln solide, sind aber manchmal zu kurz umd wirklich eine gründliche Reinigung zu Garantieren. Erschwerend kommt dazu, dass der Auffangbehälter des Vileda mit nur 250 Millilitern klein ausfällt.

Eine weitere Reinigung nach jedem Saugvorgang ist also erforderlich. Positiv: die Entnahme des Auffangbehälters ist einfach. Für die Reinigung der Rollen und der Seitenbürste müssen einige Schrauben gelöst werden.

Lieferumfang:

Saugroboter, Akku, Ladegerät, Wartungspinsel, Ersatz-Staubfilter, Ersatz-Eckenbürste

Für knapp € 130,00 bekommt der Nutzer mit dem Vileda Cleaning Robot einen Staubsaugerroboter, der vielen teureren Konkurrenten Paroli bieten kann. Wer nach einem Roboter sucht der präziser und effektiver arbeitet, sollte jedoch mehr investieren. Aber dann befinden wir uns gleich in der € 300-Klasse und mehr. 

Herstellerinfos:

  • Automatischer Richtungswechsel, sobald er auf Hindernisse stößt
  • Speziell entwickelte Sensoren, um das Hinunterfallen von Treppen zu verhindern
  • Geeignet für Holz, Fliesen, Parkett, Linoleum, kurz gewebte Teppiche
  • Staubfangbehälter ist einfach zu entleeren. Ohne Beutel.
  • Einfache Reinigung des Staubfangbehälters und des Filters
  • Wiederaufladbarer Akku

Navigation mittels Sensoren:

  • 4 Treppen-Sensoren: Erkennt Treppen und ändert die Richtung um nicht zu fallen
  • Hebe-Sensor: Stoppt automatisch wenn der Roboter vom Boden angehoben wird
  • Touch sensor : Roboter fährt zurück, wenn er an ein Hinderniss stößt
  • Zufälliger Navigationsalgorithmus: Spiralbewegung und Programme zur Kantenverfolgung. Verschiedene andere Navigationsmuster zur besserren Raum Abdeckung
  • “Umkehr”-Modus in Blockiertem Zustand: Dreht automatisch um, wenn der Roboter geblockt ist (z.B. kleine Absätze)
  • Blockade-Sensor (Software): Stoppt automatisch, wenn die Räder oder Bürsten blockiert sind (z.B. Kabel)