Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Neu im Test

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next
Test: Asics Roadhwak FF - Leichter FlyteFoam-Schuh für schnelle Straßenrunden

Test: Asics Roadhwak FF - Leichter FlyteFoam-Schuh für schne…

"Leicht und reaktionsschnell" Ein möglichst geringes Gewicht bei bestmöglicher Dämpfung. Unter diesen Vorgaben entwicke...

Test: Casco "Activ 2" Fahrradhelm - ADAC Testsieger 2017

Test: Casco "Activ 2" Fahrradhelm - ADAC Testsiege…

"Mit Sicherheit sicher" Im Urlaub wie zuhause sollte beim Radfahren immer ein Fahrradhelm getragen werden. Die Auswahl ...

Test: Blauer 1.1 Pilot Jethelm - Amerikaner "made in Italy"

Test: Blauer 1.1 Pilot Jethelm - Amerikaner "made in It…

"Klassisches Design, modernste Technik" Die amerikanische Marke Blauer hat sich in den letzten Jahren mit seinen Modeko...

Test: Caberg Jethelm "Ghost" mit cooler Optik

Test: Caberg Jethelm "Ghost" mit cooler Optik

"Ghost-Biker" Helme des italienischen Helmspezialisten Caberg aus Bergamo sind für ihre Qualität und technische Innovat...

Test: Long Distance Runningschuh Asics "MetaRun"

Test: Long Distance Runningschuh Asics "MetaRun"

"Mega-Runner" Asics ist immer für eine Überraschung gut. Im positiven Sinne. Seit Jahren schafft es der Japanische Hers...

Test: Innovative Technik - Laufschuh Asics Gel Kayano 22

Test: Innovative Technik - Laufschuh Asics Gel Kayano 22

"Stabilität und Dämpfung leicht gemacht" 22 steht beim neuen Asics Gel Kayano für 22 Jahre innovativer Technik und Weit...

Test: Sonax Premium Class Carnauba Care Wax

Test: Sonax Premium Class Carnauba Care Wax

Neue SONAX Premium Class Carnauba Care: 100 Prozent Carnaubawachs für extremen Langzeitschutz und Spiegelglanz Autopfle...

Test: Jungle Urban Reisegepäck von Delsey

Test: Jungle Urban Reisegepäck von Delsey

Hochwertiges Reisegepäck für jedes Fahrzeug Nicht jede Urlaubsreise findet mit dem Flieger statt. Geht es in den Sommer...

Test: Blauer 1.1 Pilot Jethelm - Amerikaner "made in Italy"

"Klassisches Design, modernste Technik"

Die amerikanische Marke Blauer hat sich in den letzten Jahren mit seinen Modekollektionen, zu denen Jacken, Sweats und Sneaker gehören, zu einem echten Kultlabel entwickelt.

In den USA ist Blauer seit 1936 die führende Marke bei der Lieferung technischer Kleidung für das ganze Polizeikorps und ein paar ausgewählte Bereiche der Armee, wie z.B. die Offiziere der US Navy oder die Geheimagenten des Weißen Hauses, für die Feuerwehrleute und die Ranger. Blauer Uniformen wurden durch die hohe Herstellungsqualität und den Gebrauch getesteter und zertifizierter Materialien legendär, die gegen Regen, Wind, Kälte und Schnee beständig sind.

weiterlesen ...

Test: Jungle Urban Reisegepäck von Delsey

Hochwertiges Reisegepäck für jedes Fahrzeug

Nicht jede Urlaubsreise findet mit dem Flieger statt. Geht es in den Sommerferien an die Nordsee oder im Winter zum Skilaufen in die Berge, sind die meisten Urlauber mit dem Auto unterwegs. Das stellt unterschiedliche Anforderungen an das Reisegepäck. Auf Reisen mit der Bahn oder mit dem Flugzeug ist ein robuster Hartschalenkoffer mit Rollen oder ein Trolley der passende Begleiter. Darin findet alles einen sicheren Platz und das Gepäck kann einfach hinterhergezogen werden. Für den Transport im Auto sind diese Koffer aber oft zu sperrig und platzraubend. Rollen, Alurahmen und Teleskopgriffe erhöhen zudem das Leergewicht. Für die Reise mit dem Auto ist eine Reisetasche die beste Wahl. Sie findet in jedem noch so kleinen Kofferraum Platz und lässt sich bequem ein- und ausladen.
weiterlesen ...

Test: Rimowa Multiwheel-Trolley Samba

Der klügere Koffer gibt nach - Hochmodernes Reisegepäck aus 100% Polycarbonat

Rollen ist bekanntlich leichter als tragen
Trolleys sind seit vielen Jahren beständige Reisebegleiter, insbesondere bei längeren Fernreisen, und ersetzen immer mehr den klassischen Koffer. Wer schweres Gepäck nicht tragen möchte, entscheidet sich daher für einen Rollkoffer, um die Last ganz bequem hinter sich herziehen zu können. Dazu führt schon der Umstand, dass der Mensch ohnehin mehr Masse ziehen als heben kann.

Für Mobilität sorgen Koffer mit innovativen Fahrwerken, die über vier oder sechs Räder verfügen, und sich zum Beispiel auch in engen Zugabteilen sicher manövrieren lassen. Herkömmliche Reisekoffer, die an ihrer Schmalseite zwei kleine Rollen aufweisen, eignen sich weniger als Trolley. Der Abstand der Räder ist so gering, dass diese Koffer leicht zum Kippen neigen, wenn man sie zieht. Beim Trolley dagegen liegen die Rollen weit genug auseinander und bieten dadurch eine wesentlich bessere Spurtreue.

weiterlesen ...