Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

Neu im Test

  • 1
  • 2
Prev Next
Test: Hailo Alu-Multifunktionsleiter Modell MTL 4x4 für Haus und Garten

Test: Hailo Alu-Multifunktionsleiter Modell MTL 4x4 für Haus…

"Stabil, sicher und vielseitig einsetzbar"   Sie ist in jedem Haushalt unentbehrlich: die klassische Aluleiter. O...

Test: Avance Collection Wasserkocher von Phillips

Test: Avance Collection Wasserkocher von Phillips

"Gesund kochen" Wenn es um das Thema Gesundheit geht, spielt nicht nur die Qualität von Lebensmitteln eine wichtige Rol...

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG UltraOne Öko Uogreen+

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG UltraOne Öko Uogreen…

"Ökologisch sauber" Bei der Anschaffung von technischen Geräten im Haushalt spielt der Umweltgedanke, also das Verantwo...

Test: 5-Sterne Kochtopf-Serie Gourmet Plus von WMF

Test: 5-Sterne Kochtopf-Serie Gourmet Plus von WMF

Töpfe gehören neben Messern und Pfanne zur Grundausstattung jeder Küche. Und wie bei allen Utensilien fürs Kochen gilt a...

Test: Elektrorasierer Braun Series 3 Modell 380 Wet & Dry

Gründlich, schnell und schonend

Die einen mögen es nass, die anderen bevorzugen es trocken: Bei der Frage nach Nass-oder Trockenrasur gingen die Meinungen schon immer auseinander. Einigkeit herrscht aber bei den Ansprüchen an eine hautschonende und gründliche Rasur. Und genau in diesem Punkt bieten moderne Trockenrasierer einen Vorteil: Sie schonen die Haut mehr als Nassrasierer. Wer sich für die elektrische Variante entscheidet, kann zwischen zwei Systemen entscheiden, entweder mit rotierendem Scherkopf (häufig als Rota-Rasierer bezeichnet) oder mit Scherfolie und vibrierendem Klingenblock (auch Vibra-rasierer genannt). Auch hier gibt es unterschiedliche Vorlieben.

Für den aktuellen Praxistest haben wir uns für einen Trockenrasierer der neusten Series 3 Generation von Braun entschieden. Marktführer Braun setzt traditionell auf Scherfolie und Klingenblock. Bei den Topmodellen, wie unserem Testexemplar Modell 380, sind die Scherköpfe besonders beweglich gelagert und versprechen dadurch eine gründliche und hautschonende Rasur.

weiterlesen ...

Test: Premier Jethelm Vintage Pin Up im Retro-Style

"Coole Optik für heiße Tage"

Premier gehört bereits seit Jahrzehnten zu den Herstellern hochwertiger und stylischer Motorradhelme. Die 1956 in Kalifornien, USA, gegründet Firma Premier zog 1987 nach Italien und hat seit den 60er- und 70er-Jahren die Entwicklung von Motorradhelmen massgeblich geprägt. 
 
Neben Integral- und Motocrosshelmen gehören auch Jethelme zum Premier Programm. Jethelme, auch Halbschalenhelme genannt, verfügen im Gegensatz zu den geschlossenen Integralhelmen nicht über eine feste Kinnpartie. Diese offene Bauweise führt dazu, dass der Fahrtwind dem Motorradfahrer ins Gesicht weht und sorgt für ein intensiveres Fahrerlebnis. Sie eignen sich ideal für Fahrten in der Stadt oder über die Landstraßen bei mittleren Tempo, und sind sind deshalb nicht nur bei Rollerfahrern, sondern auch bei Cruiser- und Retrobike-Piloten sehr beliebt.
weiterlesen ...

Test: Casco "Activ 2" Fahrradhelm - ADAC Testsieger 2017

"Mit Sicherheit sicher"

Im Urlaub wie zuhause sollte beim Radfahren immer ein Fahrradhelm getragen werden. Die Auswahl an sicheren und auch optisch schönen Helmen ist groß, so dass jeder den passenden Helh für sich finden kann. Zu den hochwertigsten Herstellern in diesem Segment zählt unter andere die Firma Casco dessen Activ 2 Fahrradhelm aktuell mit dem Qualitätsurteil von 1,7 als Testsieger im Fahrradhelmtest der Stiftung Warentest 5/2017 und des ADAC 4/2017 abgeschnitten hat.

Nachdem Casco bereits im Mai 2012 mit dem Activ TC den ersten Platz, sowie auch im Juni 2016 mit dem Casco Speedster-TC Plus und dem Casco Sportiv-TC Plus die ersten beiden Plätze bei Stiftung Warentest belegte, erzielt auch dieses Mal Casco die Bestleistung unter den 15 getesteten Fahrradhelmen: „Bei den diesjährigen Tests wurden die Prüfungen noch einmal erweitert und praxisnäher gestaltet,“ so die STIWA. Stürze auf Stirn und Schläfe seien bei einem Fahrradunfall besonders gefährlich, gerade beim Schutz der Schläfenpartie zeigten viele Helme ihre große Schwäche.

Anders beim Activ 2 – diesem gelang es die Jury von Stiftung Warentest folgendes Fazit ziehen zu lassen: „Schützt sehr gut beim Sturz auf den Kopf. Sehr gute Riemen- und Schlosskonstruktion. Lässt viel Fahrtwind durch. Verstellbare Sonnenblende. Einfache Handhabung.“ Auch in Bezug auf die Hitzebeständigkeit und für die Verwendung schadstoffarmer Materialien gibt es für den Activ 2 mit 0,5 und 1,0 Bestnoten. Zudem ist der Casco Fahrradhelm der Einzige, der in Punkto Konstruktion und Belastbarkeit von Riemen und Schloss mit „sehr gut“ abschneidet.

Erhältlich ist der Testsieger in drei Farbvarianten: weiß-rot glänzend, schwarz-anthrazit, sowie marine-weiß, sowie in den Größen S/M/L.

Weitere Informationen zum Casco Helmprogramm unter www.casco-helme.de

 

weiterlesen ...