Neu im Test

  • 1
  • 2
Prev Next
Test: Hailo Alu-Multifunktionsleiter Modell MTL 4x4 für Haus und Garten

Test: Hailo Alu-Multifunktionsleiter Modell MTL 4x4 für Haus…

"Stabil, sicher und vielseitig einsetzbar"   Sie ist in jedem Haushalt unentbehrlich: die klassische Aluleiter. O...

Test: Avance Collection Wasserkocher von Phillips

Test: Avance Collection Wasserkocher von Phillips

"Gesund kochen" Wenn es um das Thema Gesundheit geht, spielt nicht nur die Qualität von Lebensmitteln eine wichtige Rol...

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG UltraOne Öko Uogreen+

Test: Bodenstaubsauger mit Beutel - AEG UltraOne Öko Uogreen…

"Ökologisch sauber" Bei der Anschaffung von technischen Geräten im Haushalt spielt der Umweltgedanke, also das Verantwo...

Test: 5-Sterne Kochtopf-Serie Gourmet Plus von WMF

Test: 5-Sterne Kochtopf-Serie Gourmet Plus von WMF

Töpfe gehören neben Messern und Pfanne zur Grundausstattung jeder Küche. Und wie bei allen Utensilien fürs Kochen gilt a...

Scissor Sisters - Night Work CD

Die Welt tanzt jetzt Disco 2.0 Wenn sich die Gay-Szene sich austoben will, tanzt sie zu Bee Gees, Pet Shop Boys, ABBA, Blondie, Village People, Donna Summer, den Sparks (alle: Disco 1.0) oder – den Scissor Sisters: Willkommen in der Disco 2.0!Die sich hemmungslos im Pop-Fundus der Siebziger und Achtziger bedienende Band schaffte es mit purem Disco-Pop die Charts zu stürmen – trotz Falsett-Gesang und offensichtlichen Anleihen bei den Bee-Gees. Gut so! Wenn Pop, dann bunt. Seit Dee-lite hat das keine Band mehr geschafft. Die Pet Shop Boys wurden grundsolide und packten ihre Synthesizer ein, ein Ersatz musste her. Hier…
weiterlesen ...

Superpitcher- Kilimanjaro CD

Ich will Rhytmus! Ich will Groove! Ich will Herz! Das sind ja drei Dinge auf einmal – das geht nun wirklich nicht! Dass es doch geht, beweist Aksel Schaufler, alias Superpitcher, mit seinem just auf Kompakt erschienenen Langspieler „Kilimanjaro“. Hier wird Elektronik mit Pop, Ambient mit Tanzmucke, Anspruch mit Kitsch verquirlt und ganz wundersam in ein dahingleitendes, unterhaltsames Album gegossen. Musik mit Hertz!Anspieltipps: ‚Rabbits in a Hurry‘ · ‚Friday Night‘ Superpitcher- KilimanjaroCD · 3 LP+CD · DigitalKompakt · Kompakt 222Tech House/Minimal
weiterlesen ...

Nina Hagen - Personal Jesus CD

Frau „Hagen“ sucht nicht mehr... Man liebt sie oder hasst sie. Ein ‚dazwischen‘ gibt es bei Frau Hagen nicht. Schwarz oder Weiß, rein oder raus. Immer direkt, immer auf die zwölf. Ihr künstlerisches Schaffen gleicht seit immerhin 19 Alben einer stetigen Reise oder Suche nach dem Wie, Warum und Wohin. Nicht New York, Rio, Tokio, sondern (Ost)-Berlin, Hamburg, London, Amsterdam oder sogar Indien; rastlos, suchend und immer etwas kosmisch angehaucht.Für die Medien galt sie immer als rumpelnde, unbequeme Selbstdarstellerin, ‚Ulknudel‘, ‚Punkmutter‘, ‚Rockröhre‘, ein Garant für Interviews, Talkshows oder Shows denen es an exotischen Einlagen oder Ideen mangelte. Dafür war sie…
weiterlesen ...

Lissie - Catching a Tiger CD

Der Tiger rockt Mit ‚Debut-Alben‘ ist das ja immer so eine Sache – speziell wenn es um eine Singer-Songwriterin geht, die bisher keiner kennt, und das vermeintliche Debüt eigentlich das zweite Werk ist.Lissie (eigentlich Elisabeth Maurus) ist Jahrgang ‘82 und veröffentliche ihre erste EP ‚Why you running‘ bereits 2009. In den USA konnte ihr Erstling immerhin Platz 10 in den Folk-Charts für sich verbuchen. Lenny Kravitz stolperte über einen Freund auf ihre MySpace-Seite, war begeistert und buchte die junge Amerikanerin aus Illinois spontan für seine ‚Love Revolution Tour‘ als Vorprogramm. Respekt! Lissie ist Pop und Rock mit Folk­einschlägen. Parallelen zu…
weiterlesen ...

Herpes - Das kommt vom Küssen CD

Neue Wellenreiter Steck dir bloß keine Bauklötze in den Mund, davon bekommst du Bläschen“. So die Frau Mama, als ich noch Kind war. Ungefähr zur gleichen Zeit dürfte der deutsche Punk seine Hoch-Zeit gehabt haben. Beim diesjährigen BootBooHook boten Herpes eine grandiose Show am späten Abend. Immerhin fast zwei Stunden rockte die Band, die schon als Support für die Fehlfarben und beim Londoner Playground Festival für Stimmung sorgte mit ihrem Post-Punk. Die Band peitscht die Drums und Gitarren durchweg durch alle Tracks, der Gesang stakkato, frech und geradeaus. Ab in die Reihe zu Bands wie Hans-A-Plast, die Goldenen Zitronen oder…
weiterlesen ...