Test: Avance Collection Wasserkocher von Phillips

"Gesund kochen"


Wenn es um das Thema Gesundheit geht, spielt nicht nur die Qualität von Lebensmitteln eine wichtige Rolle, sondern auch die mögliche Aufnahme von Schadstoffen durch deren Verpackung. Beim starken Erhitzen können Kunststoffpartikel ins Essen und damit in den menschlichen Organismus gelangen.

Viele Gegenständen des täglichen Gebrauchs aus Kunststoff enthalten verschiedene gesundheitsschädliche Bestandteile wie Weichmacher (Phthalate), PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), oder Bisphenol A (BPA).

Das Betrifft auch Wasserrkocher aus Kunststoff, bei denen Schadstoffe beim Wasser kochen an das Wasser übertragen werden können.

Wer das Risiko vermeiden will, dem bietet sich eine Auswahl an Wasserkochern aus Metall (möglichst Edelstahl) und Glas an. Wichtig dabei ist, dass beim Kochen auch wirklich kein Kunststoff mit dem Wasser in Kontakt kommt.

Glas statt Kunststsoff

Ein moderner und besonders edler Wasserkocher mit diesen Eigenschaften ist das Modell Avance Collection von Phillips. Die Kanne besteht komplett aus Glas und das flache Heizelement am Boden aus Edelstahl. Lediglich ein Teil des Anti-Kalkablagerungsfilter ist aus Kunststsoff, und der lässt sich, wenn gewollt, einfach herhausziehen.

Für den Testbericht wurde der Phillips Avance Collection Wasserkocher auf seine Eigenschaften und die Handhabung im täglichen Gebrauch ausführlich getestet.

Die Heizelement besitzt eine Leistung von 2200 Watt wodurch die Kochzeit von einem Liter Wasser (das entspricht 4 Tassen) exakt 3 Minuten beträgt. Das ist schnell und energieeffizient. Wasserkocher mit deutlich geringerer Wattzahl benötigen dafür gut 10 Minuten länger und haben einen höheren Energieverbrauch.

Bis zu 1,5 Liter beträgt das Fassungsvermögen der Glaskanne, die für kleinere Mengen, bis hin zu einer Tasse, eine praktische Skalierung besitzt. So wird nur so viel Wasser gekocht wie benötigt wird, Ein schöner Nebeneffekt des edlen Glas-Designs ist, dass man das Wasser in der Kanne kochen und sprudeln sieht. Das besonders robuste Glas stammt von 'Schott Duran' aus Deutschland und ist speziell für Anwendungen mit hohen Temperaturen geeignet. Die Qualität von Materialien und Verarbeitung des Wasserkochers passen zum guten Gesamteindruck.

Zum Füllen oder Reinigen der Glaskanne, lässt sich der Klappdeckel per Entriegelungstaste im Griff öffnen. Mit ihrem ergonomischen Griff liegt die kabellose Kanne gut in der Hand, und steht fest, ohne zu wackeln, auf dem 360°-Basissockel. Im Sockel gibt es eine Kabelaufwicklung, wodurch sich Kabelsalat in der Küche weitestgehend vermeiden lässt.

Beim Einschalten des Wasserkochers leuchtet der Kippschalter solange rot, bis das Wasser kocht. Ein mehrstufiges Sicherheitssystem mit Trockengehschutz sorgt für eine automatische Abschaltung, wenn das Wasser kocht oder der Wasserkocher von der Basis genommen wird. Ein zusätzliches akustisches Signal gibt es nicht.

Wie anfangs erwähnt, besitzt die Glaskanne einen Anti-Kalkablagerungsfilter, der beim Kochen aber nicht mit dem Wasser in Berührung kommt, und zum Reinigen einfach herausgezogen wird. Je nach Wasserhärte sollte die Glaskanne regelmäßig gereinigt und somit vor Kalk geschützt werde. Das geschieht ganz leicht mit handelsüblichen Haushaltsessig oder Citronensäure (Heitmann). Die Außenseite wischt man einfach mit einem angefeuchteten Tuch ab.

Bewertung: "Mit seinem Materialmix aus Glas und Edelstahl erfüllt der Phillips Avance Collection Wasserkocher die wichtigsten Anforderungen für ein ein schadstoffarmes Wasserkochen. Und das geht schnell, dank seiner 2200 W. Darüber hinaus bietet er eine kinderleichte Bedienung, sowe ein edles Design, das gut in jede moderne Küche passt."

Testurteil: "besonders empfehlenswert"

Testmaterial: Phillips Avance Collection Wasserkocher

Technische Daten und Ausstattung
- Kanne aus 'Schott Duran' Glas
- Kapazität1,5 l
- Anti-Kalkablagerungsfilter
- Edelstahl Heizelement
- Leistung 2200 W
- Automatische Abschaltung
- Trockengehschutz
- 360°-Gerätefuß mit Anti-Rutsch-Füßen
- Kabellänge 0,75 m

Weitere Informationen zum Phillips Küchengeräte-Programm unter www.phillips.de

red/phillips/05/2018